Inhaltsseite: Home

7.00% mit Merck und Pfizer: Renditeoptimierungsstruktur auf US-Pharma-Giganten

Mittwoch, 26 September 2018 Lesezeit : 3 Minuten

Mit Umsatzzahlen von USD 40 bzw. USD 52 Milliarden in 2017 gehören Merck und Pfizer zu den Schwergewichten im Pharma-Markt. Seit Jahresbeginn konnten beide Titel den breiten Markt (S&P 500 ® Index) mit 17.6% (Merck) respektive 12.3% (Pfizer) outperformen. Dennoch scheinen die beiden Konzerne relativ günstig bewertet. Das KGV von Merck liegt mit 16.8* genau wie das von Pfizer mit 19.5* unter jenem des S&P 500 ® (21.1*). Für Anleger, welche eine Seitwärtsbewegung beider Titel als möglich erachten, könnte folgende Lancierung der Zürcher Kantonalbank interessant sein:

Ein Callable Barrier Reverse Convertible on worst-of Merck und Pfizer (Valor: 41690168). Die Renditeoptimierungsstruktur hat eine Laufzeit von 1 Jahr, offeriert bei einer Knock-In Barriere von 72%** einen Coupon von 7.00% p.a.** in USD und ist vierteljährlich vorzeitig rückzahlbar (erstmalig nach 6 Monaten). Das Equity Research der Zürcher Kantonalbank stuft Merck mit "Übergewichten"* und Pfizer mit "Marktgewichten"* ein.

* Stand: 25.09.2018, ** Indikative Angabe

Termsheet, Sekundärmarkt

/home/search/guidepost.html /home/general/quick_search_live.html

Ajax loading