Inhaltsseite: Home

Renditeoptimierung

Low Barrier Index BRC: Defensive Renditeoptimierung

Donnerstag, 28 April 2022 Lesezeit : 2 Minuten

Renditeoptimierungprodukte wie Barrier Reverse Convertibles werden, wie der Name schon andeutet, oft verwendet, um in Seitwärtsmärkten mit geringem Momentum attraktive Renditen zu erwirtschaften. Dabei ist das Rezept meist recht einfach: je höher die Barriere, desto grösser die Eintrittswahrscheinlichkeit eines Barrierevents - begleitet von höheren Coupons. Bei Basiswerten mit vergleichsweise hoher impliziter Volatilität beschleunigt sich dieser Sachverhalt, weshalb in diesen Fällen oftmals niedrige Barrieren gewählt werden (meist unter 60%).

Doch es geht auch defensiver. Leitindizes wie der SMI®, der Euro Stoxx 50® oder der S&P 500® weisen als Aggregate ihrer gewichteten Basiswerte vergleichsweise niedrige Volatilitäten auf, wodurch die Wahrscheinlichkeit eines Knock-Ins geringer ausfällt als bei einzelnen Aktien. Diese Wahrscheinlichkeit kann mittels zweier Parameter jedoch noch weiter reduziert werden:

Europäische Barrierebeobachtung
In den meisten Fällen wird die Barriere von BRCs während der gesamten Laufzeit betrachtet. Berührt der Basiswert während des Lebenszyklus des Produkts die definierte Barriere, wird aus dem BRC ein Reverse Convertible, meist mit einem Strike bei 100%. Anders bei der Last-Look-Methode: Hier wird der Kurs des Basiswerts erst am Ende der Laufzeit mit der Barriere verglichen; damit wird ein Barrier Hit unwahrscheinlicher, insbesondere, wenn man die Kursentwicklung der Leitindizes über die letzten Jahre betrachtet.

Besonders defensive Barrieren
Meist werden BRC mit Barrieren bei mindestens 50% strukturiert. Aber tiefere Barrieren sind möglich - dadurch sinkt zwar die Rendite, aber eben auch das Risiko der Anlage. Gerade für Anleger mit einer vorsichtigen Markteinstellung können solche Low Barrier Index-BRCs eine interessante Alternative für Geldmarktanlagen oder Cash-Holdings darstellen.

Alle nachfolgenden Produkte sind bis zum 5. Mai 2022, 16:00 Uhr in Zeichnung.


Europäische Barriere bei 40% (Last Look), 3 Jahre Laufzeit

BRC auf SMI® (CHF)


BRC auf Euro Stoxx 50
® Index (EUR)


Amerikanische Barriere bei 40%, 3 Jahre Laufzeit
 

BRC auf SMI® (CHF)


BRC auf Euro Stoxx 50
® Index (EUR)


Amerikanische Barriere, 2 Jahre Laufzeit
 

BRC auf SMI® (CHF)


BRC auf Euro Stoxx 50
® Index (EUR)

 
indikative Angaben

Ajax loading