Inhaltsseite: Home

Themeninvestments

Von Inflationstendenzen profitieren: Global Reflation Basket

Mittwoch, 21 Juli 2021 Lesezeit : 3 Minuten

Global steigende Inflationserwartungen
Eine Änderung des Investitionsregimes, von einem eher deflationären zu einem inflationären Umfeld, manifestiert sich gerade im Jahr 2021. Das Ergebnis wird letztlich davon abhängen, wie die G7-Zentralbanken reagieren, wenn sich herausstellen sollte, dass sie den von der Pandemie und der darauffolgenden starken konjunkturellen Erholung ausgehenden Inflationsdruck unterschätzt haben.

Nach einer längeren Phase mit tiefen Inflationsraten notieren derzeit die Konsumentenpreisindizes bei 5% in den USA und fast 2% in Europa (Stand Mai 2021). Während gewisse Marktteilnehmer überzeugt sind, dass diese Zuwachsraten mit der Normalisierung des Wirtschaftszyklus abflachen werden, gibt es aber auch Anzeichen, dass insbesondere die Knappheit auf der Angebotsseite der Wirtschaft (Rohmaterialien, Arbeitskräfte, etc.) länger andauern könnte. Unser Global Reflation Basket zielt darauf ab von diesem inflationären Druck zu profitieren. Der Basket setzt den Fokus auf Unternehmen mit starker Preismacht bzw. auf Aktien, die in der Tendenz von Inflation profitieren.

Aktien sind in einem inflationären Umfeld oft relative Gewinner gegenüber anderen Assetklassen, denn die Anpassungsfähigkeit an die Inflation ist bei Qualitätsfirmen meist gegeben.

Übersicht über die selektierten Titel
Lebensmitteldetailhändler sowie Konsumwerte mit starken Marken leiden zwar in einer Anfangsphase unter einer unerwarteten Kosteninflation, können aber schnell ihre Preise anpassen. Wir sehen ausserdem Potenzial bei Industrie- und IT-Firmen, die über eine starke Marktstellung aufgrund von hohen Marktanteilen und Margenführerschaft verfügen, welche zu einer relativ hohen Preismacht führen. Rohstofftitel profitieren in einem Wirtschaftsaufschwung von deutlich erhöhter Rohmaterialnachfrage und Preissteigerungen. Finanztitel könnten zudem durch die erhöhte Inflation von steigenden Leitzinsen profitieren. Sehr selektiv ausgewählte Versorgerwerte profitieren in einem Reflation-Szenario von inflationsgebundenen Renditen und günstigerem Rückkauf ausstehender Anleihen aufgrund steigender Zinsen. Die geographische Diversifikation und die breit aufgestellten Unternehmen mit diversen Endmärkten ermöglichen eine diversifizierte Partizipation an der Entwicklung einer erhöhten globalen Inflation.


Tracker-Zertifikat statisch auf einen Global Reflation Basket

  • 2 Jahre Laufzeit
  • Zeichnungsfrist 30.07.2021
  • 100 CHF / USD Ausgabepreis
  • Titelselektion durch ZKB Asset Management
  • Factsheet CHF
  • Factsheet USD

Ajax loading